Holzbearbeitungs­mechaniker/-in

Zahlen & Fakten \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Sorgfalt und handwerkliches Geschick
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
Das sind deine Aufgaben:
  • Du verarbeitest den Rohstoff Holz mithilfe von Maschinen zu Holzbauteilen. Das können Möbel, Leisten, Furnierplatten oder Türelemente sein.
  • Du planst und koordinierst die nötigen Arbeitsschritte und überwachst die Fertigungsprozesse. Abschließend prüfst du, ob das Holz fehlerfrei bearbeitet wurde.
  • Darüber hinaus bist du für die Pflege und Wartung der eingesetzten Maschinen zuständig und führst Qualitätskontrollen durch.