Goldschmied/-in

Umgang mit Menschen \
Kreativ \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3,5 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Chemie und technisches Verständnis
  • Geschicklichkeit und Sorgfalt
  • Zeichnerische Fähigkeiten und Kreativität
  • Sinn für Ästhetik
Das sind deine Aufgaben:
  • Du entwirfst, erstellst und reparierst Schmuck- und Gebrauchsgegenstände aus Edelmetall.
  • Zu deinen Aufgaben gehörten weiterhin die Pflege der Werkzeuge und die Beratung von Kunden.
  • Fachrichtung Schmuck: Du fertigst und reparierst Ansteck­, Hals­ und Ohrschmuck sowie Hand­ und Armschmuck nach eigenen Ideen oder nach Vorlage. Dazu bearbeitest du Edelmetalle, fasst Edelsteine oder Halbedelsteine ein und fertigst Verschlüsse sowie Ohr­ und Manschettenknopfmechaniken an. In der Industrie wird Schmuck teilweise maschinell und in Serie produziert. Dann zählen das Einrichten der Maschinen und die Überwachung des Produktionsprozesses zu deinen Aufgaben.
  • Fachrichtung Ketten: Du gestaltest und reparierst vorwiegend Hals­ und Armschmuck nach eigenen Ideen oder nach Vorlage. Du bereitest Drähte vor, fertigst daraus Kettenglieder und formst sie zu den Schmuckstücken. In der Industrie wird Schmuck teilweise maschinell und in Serie produziert. Dann zählen das Einrichten der Maschinen und die Überwachung des Produktionsprozesses zu deinen Aufgaben.
  • Fachrichtung Juwelen: Du entwirfst, fertigst und reparierst Ketten, Armbänder, Broschen und Ringe nach eigenen Entwürfen oder nach Vorlage. Für das jeweilige Schmuckstück bearbeitest du Perlen, Opale, Rubine, Smaragde und andere Edelsteine. In der Industrie wird Schmuck teilweise maschinell und in Serie produziert. Dann zählen das Einrichten der Maschinen und die Überwachung des Produktionsprozesses zu deinen Aufgaben.