Fleißige Hände

Hallo alle zusammen!
Ich hoffe ihr hattet schöne und erholsame Festtage und seid gut ins neue Jahr gerutscht. In der Arbeitswelt ist das Jahresende immer eine etwas stressige Angelegenheit. Es werden hunderte von Weihnachtskarten verschickt und Geschenke natürlich auch. Für uns Azubis bedeutet das auch immer viel Arbeit.
Es ist meistens aber ganz lustig, da wir dabei mit den anderen Azubis zusammenarbeiten.

  • Doch Weihnachtskarten und Geschenke sind nicht die einzigen Besonderheiten in der Weihnachtszeit. In der Finanzbuchhaltung ist das Jahresende eine Mammutaufgabe. Der Jahresabschluss wird im alten Jahr vorbereitet und geht bis ins neue Jahr, wodurch die Azubis auch gut mit eingebunden werden. In dieser Zeit wird jede helfende Hand gebraucht. Die Erleichterung ist bei jedem groß, wenn es in Richtung März geht und alles erledigt und abgeschlossen ist. Ab da an nimmt der Alltag wieder seinen Lauf.

    So schön die Weihnachtszeit auch ist, so stressig kann sie sein. Schön finde ich immer die Weihnachtsfeiern in der Firma, denn das ist die perfekte Gelegenheit, seine Kollegen kennen zu lernen und sich auch mit ihnen anzufreunden.
    Letztes Jahr hatten wir leider keine Feier, da im Sommer das große „RHODIUS Familienfest“ stattgefunden hat, doch im Jahr davor wurde prächtig gefeiert. Es werden immer zwei Weihnachtsfeiern veranstaltet, da wir für eine Feier zu viele Leute sind. Es wird immer eine Feier von Rhodius Schleifwerkzeuge veranstaltet und eine von Rhodius Mineralquellen. Die Muttergesellschaft, Gebrüder Rhodius, feiert jedes Jahr mit einer der Tochtergesellschaften zusammen.
    Im Jahr 2016 haben Rhodius Mineralquellen und Gebrüder Rhodius zusammen gefeiert. Wir Azubis sind prinzipiell immer bei Gebrüder eingeladen, da wir dort angestellt sind, doch meistens bekommen wir nochmal eine Einladung von der Firma, bei der wir in der Zeit arbeiten. Ich habe in der Zeit bei Rhodius Schleifwerkzeuge gearbeitet und bin daher auch auf der Weihnachtsfeier gewesen.
    Stattgefunden hat die Feier im Casino Ahsenmacher, in Andernach. Es war eine schöne und ausgelassene Veranstaltung. Auch in diesem Jahr, kamen wir Azubis nicht drum rum, einige Weihnachtslieder vor allen Gästen der Weihnachtsfeier, zu singen. Das ist bei uns Brauch und wird jedes Jahr mit den neuen Azubis gemacht.

    Bis zum nächsten Mal
    Moritz