Melina

Kauffrau für Marketingkommunikation im 3. Ausbildungsjahr

Messe Motek

Hallo meine Lieben, die Motek ist eine internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung in Stuttgart und fand im Oktober dieses Jahres statt. Knapp 1.000 Aussteller waren vor Ort und präsentierten Ihre Produkte und natürlich auch wahnsinnig tolle Neuheiten zum Thema Automation.
Auch MiniTec war wieder dabei und auch ich durfte zum dritten Mal seit Beginn meiner Ausbildung in das Messeleben eintauchen. Messeleben? Was heißt das?

  • Auf der Messe muss natürlich alles gut geplant sein, denn man muss sich auf die Betreuung der Kunden, Interessenten, Lieferanten und Besucher vorbereiten. Der Messestand muss immer sauber und aufgeräumt sein, denn man möchte das Unternehmen und auch seine Produkte nach Außen präsentieren, deshalb gilt: Der erste Eindruck zählt.

    Für den ersten Eindruck sind vor allem der Messestand und sein äußeres Erscheinungsbild von großer Bedeutung. Dazu sollten natürlich auch die vorgestellten Produkte interessant für die Besucher sein und deren Interesse wecken sich auf unserem Messestand umzuschauen.

    Hier seht ihr also verschiedene Fotos von der Messe, unserem Stand und auch von unseren Produkten, sodass auch ihr in einen Eindruck bekommt, wie man die Messe als Aussteller erlebt:


    Meine Kollegin und ich auf dem Messestand


    Unser Präsentationstisch – Dieser zeigt unser Profilsystem mit integriertem Tablet zur digitalen Veranschaulichung.


    Das UMS – Palettenumlaufsystem zur Veranschaulichung unserer Fördersysteme.


    iCADassembler Station – zur Demonstration der konstruktionssoftware von MiniTec zum eigenen Konstruieren von Gestellen, Tischen und Rahmen.


    Café mit einem Profilquerschnitt – von unserem Barista gezaubert, für unsere Besucher