Melina

Kauffrau für Marketingkommunikation im 3. Ausbildungsjahr

Das 3. Jahr beginnt

Hallo liebe Durchstarter-Leser,  die Sommerferien sind jetzt vorbei und damit geht es nun wieder richtig los. Ich bin jetzt im dritten und letzten Ausbildungsjahr. Yeah! Die Berufsschule startet, die Urlaubszeit geht zu Ende und damit beginnt wieder das alltägliche Arbeitsleben.

  • Jetzt muss wieder viel gelernt werden, denn schon bald beginnt die Klausurenphase im ersten Halbjahr des dritten Lehrjahres. Danach ist es dann auch schon so weit und im Mai steht die große Abschlussprüfung an. Die Zeit bis dahin vergeht wahrscheinlich rasend schnell, denn auch die ersten beiden Jahre meiner Ausbildung fühlten sich an als wären sie im Flug vergangen.

    Auch die neuen Azubis (die ihr oben auf dem Bild seht) hatten ihren großen Start in einen neuen Lebensabschnitt und haben am 01. August die Ausbildung bei MiniTec begonnen. Jetzt wird es einem selbst nochmal bewusst wie man sich damals zu Beginn der Ausbildung gefühlt hat und dass viele Dinge noch fremd für einen waren.

    Jetzt nach zwei Jahren sieht die Welt schon ganz anders aus. Man stellt fest wie viele Dinge man schon dazu gelernt hat und auch, dass man sich selbst weiterentwickeln konnte.

    Trotzdem gibt es immer wieder Neues zu lernen und viele Eindrücke, die man noch sammeln kann. So zum Beispiel in der neuen Abteilung Vertrieb, in der ich mich zurzeit befinde.

    Gerade hier gibt es eine Menge über unsere Produkte und den Kontakt zu unseren Kunden zu lernen, denn man wird den ganzen Tag damit konfrontiert und die Hauptaufgabe ist es, die Anfragen und Bestellungen von Kunden aufzunehmen und zu bearbeiten. Ich finde es wirklich wichtig, diese Abteilung zu durchlaufen, denn ich lerne ständig Neues über unsere Produkte und ihre vielfältigen Anwendungsbereiche dazu. Außerdem ist die Arbeit mit unseren Kunden wirklich abwechslungsreich und bietet einem die Chance, die verschiedensten Angebote und Aufträge zu erstellen.

    Auch in anderen Abteilungen ist dieses Basiswissen über unsere Produktpalette sehr hilfreich, denn es fällt mir leichter, Aufgaben selbstständig zu lösen und den Hintergrund verschiedener Prozesse zu verstehen.

    Trotzdem gibt es weiterhin immer noch viele neue Erfahrungen die ich sammeln kann und ich bin mir sicher, dass ich von Zeit zu Zeit immer sicherer an die unterschiedlichsten Aufgaben herangehen kann.

    Den Azubis wünsche ich natürlich einen erfolgreichen Start und ganz viel Spaß in ihrer Zeit während der Ausbildung.

    Und auch euch wünsche ich ein weiteres erfolgreiches Ausbildungsjahr!

     

    Bis zum nächsten Beitrag

    Eure Melina