Ein Freiburger Winzer und der FSC

Was macht die GLS Bank so besonders und was hat das mit einem Bio-Winzer in Freiburg und dem FSC zu tun? Das erklärt euch Ly in ihrem neuen Blogbeitrag!

  • Die GLS Bank, was ist das für eine Bank?

    Falls Ihr die GLS Bank noch nicht kennt, stelle ich Sie euch gerne mal vor. Wir sind die erste sozial ökologische Universalbank der Welt. Was bedeutet das überhaupt? Wir finanzieren ausschließlich Projekte die zu uns als sozial ökologische Bank passen :-) Ihr könnt euch das so vorstellen, wir finanzieren folgende Branchen: Wohnen, Soziales & Gesundheit, Nachhaltige Wirtschaft, Erneuerbare Energien, Ernährung, Bildung & Kultur. Wir finanzieren zum Beispiel NICHT Tabak, Atomenergie und in die Waffen & Rüstungsindustrie. In ganz Deutschland haben wir sieben Filialen. Unser Hauptsitz befindet sich mitten im Herzen des Ruhrgebiets in Bochum.  


    Damit wir als Azubis verstehen wie und wo das Geld der GLS Bank wirkt, haben wir jedes Jahr ein Projekt (Nachwuchskräfte vor Ort), bei dem wir Kunden von uns besuchen, die durch Ihre Arbeit einen sinnvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Dieses Jahr waren wir in Freiburg bei einem Winzer der Bio Wein herstellt. Er hat uns gezeigt worauf es bei der Herstellung von natürlichem Wein ankommt und wie wichtig dabei zum Beispiel der Boden und generell die Umwelt ist.


    Zudem waren wir beim FSC, sicherlich habt ihr dieses Zeichen bestimmt irgendwo mal gesehen ;) Der FSC ist eine NGO, welche Standard Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft vergibt. Dazu waren wir im größten naturbelassenen Wald Deutschlands, wo wir von einem Förster die Zusammenhänge zwischen Ökologie und Ökonomie hinsichtlich des Waldes erklärt bekommen haben. Was mir besonders an dem Ausflug gefallen hat war, da,s ich Freiburg als eine sehr schöne Stadt kennengelernt habe und besser nachvollziehen kann, was die GLS Bank so besonders macht. 

    Ich hoffe, ich konnte euch die GLS Bank ein Stück näher bringen. 

    Bis zum nächsten Blogeintrag! :-) 
    Eure Ly