Azubi-Dreh und Kundenberatung

Zeitung lesen macht Azubis fit! Viele von euch kennen schon unser Projekt ZeiLe. Bei ZeiLe bekommen Azubis täglich die Zeitung ins Unternehmen zugestellt und haben so die Möglichkeit, immer über regionale und überregionale Nachrichten informiert zu sein. Alle vier Wochen absolvieren die Azubis ein kurzes Quiz über die letzten Themen aus der Zeitung, welches ihnen von der Uni Landau-Koblenz zugeschickt wird. Die „schlauesten“ Azubis gewinnen tolle Preise, mit denen sie am Ende des Projektes gekürt werden.

  • Wir, die Azubis der Rhein-Zeitung, arbeiten bei diesem Projekt viel mit. Wir lesen nicht nur täglich die Zeitung und absolvieren die Quizze, wir haben auch die völlige Verantwortung für die Vermarktung der Unternehmen in der ZeiLe- Beilage im Rahmen des ZeiLe-Projekts.

    Begonnen hat das Projekt für uns mit dem Dreh eines Azubi Videos. Dies ist dieses Jahr neu bei ZeiLe und etwas besonders spaßiges für uns Azubis gewesen. Die Unternehmen, die bei ZeiLe mitmachen, können Anzeigen in der Beilage schalten und dazu dieses Jahr ein Azubi Video in Korporation mit StoreRoomStudios erstellen.


    Der Azubi-Dreh und die Vorbereitung für diesen hat uns viel Freude bereitet. Wir erstellten einen Drehplan und drehten an verschiedenen Standorten ein Video, in welchem wir unsere Ausbildung und unser Unternehmen vorstellen.
    Nach dem Drehtag ging es für uns richtig los. Jedem Azubi wurden drei bis vier Unternehmen zugeteilt. Unsere Aufgabe bestand darin, die Unternehmen anzurufen und einen Termin mit dem richtigen Ansprechpartner zu vereinbaren.

    Nachdem wir einen Termin festmachen konnten, hieß es: Vorbereiten!

    Vorbereiten auf den anstehenden Kundentermin, bei welchem wir den Kunden überzeugen sollen, eine Anzeige in der ZeiLe Beilage zu schalten und ein Video zu drehen. Hilfe bekamen wir dabei von einem Medienberater, welcher zuständig für das Unternehmen ist und das gewisse Know-how hat. Der Medienberater begleitete uns auch zu den Terminen.
    Aber auch von unserem Unternehmen bekamen wir viel Hilfe. Eine Woche lang wurden wir über alles geschult bis jeder sich sicher war: Ich bin bereit für mein erstes Kundengespräch!

    Ich erstellte also eine Mappe für den Kunden, mit allen wichtigen Informationen zu dem Projekt, redete viel mit meinem Medienberater über den Kunden und fuhr am Tag X mit meinem Medienberater zum Kunden. Die Kundentermine machten viel Spaß. Ich hatte freundliche Kunden vor mir, die mir alle interessiert zuhörten. Am Ende konnte ich drei von vier Kunden überzeugen, eine Anzeige zu schalten.


    Nebenbei hatten wir noch die Aufgabe vom Marketing, ein Marketingkonzept für unseren Stand bei der Azubimesse am 27. und 28. April in der CGM Arena. Auch dies war viel Arbeit und wir bekamen viel Verantwortung übertragen. Schließlich musste das ZeiLe Projekt neu vermarktet werden und es mussten Ideen für neue T-shirts, Flyer, Roll-Ups, Karten und Give-aways her. 



    Bist Du neugierig geworden, wie unser Stand nun aussieht? Hast Du noch mehr Fragen, was genau wir bei Zeile machten oder Fragen zur Ausbildung bei der Rhein-Zeitung?

    Dann schau doch einfach am 27. oder 28. April bei den Azubi- und Studientagen in der CGM Arena in Koblenz vorbei! Wir freuen uns auf Dich.

    Liebe Grüße
    Lara und der Rest der Rhein-Zeitung Azubis