Reisen bei ALDI

Hallo liebe Durchstarter,
da seid ihr nun wieder bei mir gelandet. Dieses Mal möchte ich euch erzählen was ich im vergangenen Monat so erlebt habe.

  • Nach nun mehreren Monaten im Online-Vertrieb, bin ich in etwa derselben Sparte geblieben. Aber nicht im Berge & Meer Bereich, sondern da wo ihr es euch nicht unbedingt vorgestellt habt. Ihr müsst wissen, dass Berge & Meer seine Reisen nicht nur über seine eigene Website oder Kataloge vermittelt. Wie jedes große Unternehmen haben auch wir Partner über die wir unsere Reisen vertreiben. Und genau da bin ich gelandet: im Partnervertrieb.
    Und unser größter Partner ist mit Abstand: ALDI. Ihr habt richtig gelesen, einer der größten Lebensmitteldiscounter Deutschlands ist unser Partner. Wenn ihr mal wieder dort einkaufen geht und an der Kasse steht, dann werdet ihr neben dem aktuellen Einkaufs-Prospekt auch einen anderen, etwas dünneren Prospekt auffinden und zwar den Aldi-Reisen Prospekt. Dort ist neben anderen Reiseveranstaltern auch Berge & Meer zu finden. Aber damit es erst so weit kommt, muss einiges an Vorarbeit geleistet werden. Da dieser Reise-Prospekt am Anfang eines jeden Monats veröffentlicht wird, gibt es einen strengen Zeitplan einzuhalten. Zuerst müssen wir herausfinden welche Produkte zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr gut gelaufen und welche Produkte momentan am beliebtesten sind. Hierfür sprechen wir uns mit der Buchhaltung ab, die anhand der Buchungen sehen können, welche Reise welchen Umsatz generiert hat.

    Ist dies geschehen, geht es nun darum sich mit dem Einkauf abzustimmen welche Produkte wir verwenden dürfen und welche Produkte noch verfügbar sind. Aber auch hier gibt es nun ein paar Einschränkungen, dadurch, dass ALDI ein großer Partner ist möchte er auch seine Reisen exklusiv verkaufen. Deshalb darf die gleiche Reise innerhalb des Monats nicht auf der Berge & Meer-Website erscheinen, da ALDI für jede verkaufte Reise Provision bekommt.


    Um möglichst viele Reisen bei ALDI zu platzieren zu dürfen, müssen wir diese natürlich auch bewerben. In einer Präsentation stellen wir für jede Reise-Kategorie (Badereise, Eigene Anreise, Kreuzfahrt, Rundreise) verschiedene Reisen mit den wichtigsten Informationen zusammen. Zusätzlich zu den Informationen zu Hotels, Flug und Reiseverlauf, vergleichen wir unsere Preise online mit den Preisen anderer Veranstalter um möglichst den günstigsten Preis anbieten zu können. Aus diesen Reisen nimmt sich ALDI die Besten aus jeder Kategorie heraus. Wenn die Reisen final feststehen, werden diese samt Bildern an die Agentur von ALDI verschickt, welche den Katalog aufbaut und dann zum Druck freigibt. Damit ist unsere Arbeit getan und das ganze Spiel beginnt von neuem.

    Natürlich ist dies nicht meine einzige Aufgabe. Da ALDI seine Reisen auch online anbietet, müssen diese eingepflegt werden. Dies geht nur mit einem speziellen Programm. Bevor diese online gehen werden sie nochmal von einem wachsamen Auge überprüft. Des Weiteren helfe ich momentan beim ALDI Best-of-Katalog, der nur Berge & Meer Reisen enthält. Anders als der allgemeine Reise-Prospekt, liegt dieser nicht in den Filialen aus, sondern muss aktiv bei uns angefordert werden und wird dann an die Kunden versendet.

    ALDI ist aber nicht unser einziger Partner. Neben bekannten Marken wie Tchibo und Thalia, haben wir noch Kooperationen mit verschiedenen Gewerkschaften wie der IG-Metall, der IG-BCE, der GEW und vielen weiteren kleinen Partnern. Hier sind wir regelmäßig im Print- und Online-Bereich vertreten. Im Print-Bereich haben wir die Möglichkeiten in Form einer Anzeige, als Beileger oder sogar mit einem eigenen Katalog, passend auf den Partner zugeschnitten und mit entsprechenden Rabatten für die Mitglieder, präsent zu sein. Die Planungen für das Jahr werden mit den Partnern am Anfang des Jahres abgesprochen und anschließend nach und nach umgesetzt. Im Online-Bereich können wir auf den Websites der Partner redaktionelle Beiträge & Anzeigen schalten und durch Partnershops auf uns aufmerksam machen.

    Zu guter Letzt bringt Berge & Meer intern jeden Monat einen Mitarbeiter-Newsletter heraus, der die Mitarbeiter über die aktuellen Geschehnisse im Unternehmen informiert. Er informiert, was im vergangenen Monat so passiert ist, welche Planungen bevorstehen und welche Werbemittel im kommenden Monat erscheinen werden. Wie eben schon beschrieben beschäftigen wir uns viel mit Print-Medien. Meine Aufgabe besteht zum Beispiel darin, den Artikel mit den erscheinenden Katalogen für den Partnervertrieb zu schreiben.

    Wie ihr seht ist wieder viel passiert. Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht und ihr schaltet dann beim nächsten Mal wieder ein.

    Euer Florian