Nach der Schule - wieder Schule?!

Die Sommerferien sind schon lange vorbei, die neuen Azubis sind da und mein 2. Lehrjahr hat begonnen. Und auch in diesem Jahr steht wieder Berufsschule auf dem Plan. Obwohl ich lieber auf der Arbeit als in der Schule bin, ist sie manchmal doch eine ganz gute Abwechslung. Warum? Lest selbst ;-)

  • Hallo Zusammen,

    manche von euch sind am 1. August ebenfalls in ihre Ausbildung gestartet, die anderen sind vielleicht noch auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf oder haben vor, nach der Schule erst mal das Abitur oder ein Studium dran zu hängen. Heutzutage stehen einem ja so viele Möglichkeiten offen, weshalb viele von uns nach der Schule auch noch gar nicht wissen, wie es weitergehen soll.

    Für mich persönlich stellte dies keine so große Frage dar. Während meiner Realschulzeit habe ich mehrere Praktika im kaufmännischen Bereich gemacht. Diese haben mir sofort so gut gefallen, dass ich mehr über den Bereich Wirtschaft und Verwaltung wissen wollte – daher mein Wirtschafts-Abitur. Danach steht man wieder vor der Frage: Was nun? Ein Studium steht für mich immer noch zur Debatte, nach 13 Jahren Schule hatte ich allerdings erst mal mehr Lust auf eine Ausbildung. Auch da braucht man keine Angst haben, dass die Schule zu kurz kommen könnte, denn man geht ja immer noch zur Berufsschule.

    Manche Azubis haben sogenannten Blockunterricht, das bedeutet, sie gehen abwechselnd für ein paar Wochen jeden Tag zur Schule und danach wieder eine Zeit lang nur ins Unternehmen.

    Bei uns ist es so, dass wir einen festen Schultag pro Woche haben und in jeder geraden Kalenderwoche einen zweiten „Zusatztag“. Diese Tage haben sich vom ersten ins zweite Lehrjahr auch nicht geändert.

    Unsere Berufsschule ist in Bad Neuenahr. Dort haben wir die „normalen“ Fächer, wie Deutsch, Englisch, Sozialkunde und Religion, und die sogenannten Lernfelder (LF01-12), bei denen es sich um berufsbezogene Unterrichtsfächer handelt, bei uns z. B. rund um die Betriebswirtschaftslehre (BWL). Das sind oft die Interessantesten, da einem der Großteil der anderen Fächer von den Themen her meistens schon bekannt ist.

    Das Schöne an der Berufsschule ist, dass man den ganzen Tag mit den anderen Azubis verbringt. Man kann zusammen Spaß haben und Quatsch machen – so wie wir drei auf dem Foto :-)

    Bis bald
    Chiara