• Sieben Tage Halbpension für eine zehnköpfige Reisegruppe aus Belgien – plus Ausflug an die Mosel und Stadtrundfahrt in Trier, Koblenz, Mainz oder Ludwigsahfen? Gerne, kein Problem! Hotelkaufleute kümmern sich hinter den Kulissen darum, dass die Wünsche der Gäste erfüllt werden und die Geschäfte gut laufen. So koordinieren sie zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern sowie Tourist-Informationen und führen Verkaufsgespräche.

    Damit ihr Haus möglichst immer ideal ausgelastet und die Gäste gut versorgt sind, kalkulieren sie Preise, Betten und Einkäufe. Auch führen Hotelkaufleute die Geschäftsbücher und kümmern sich um das Zahlungs- und Kreditwesen, stellen also zum Beispiel Rechnungen aus und berechnen die Erträge des Betriebs. Damit das Team kleine wie größere Feste gut stemmen kann, ist außerdem die Personalplanung ihr Metier.

    Sind sie in ihrem Job fit, haben sie zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten, zum Beispiel zum Abteilungsleiter, Hoteldirektor oder gar zum selbstständigen Hotelier.