Informationen nach Datenschutzgrundverordnung

  • Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz und die IHK Mittleres Ruhrgebiet ist verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie hier.

    I. Gesetzliche Grundlagen für die Datenverarbeitung

    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für die oben genannten IHKs einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken. Das Gesetz zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern (IHKG) enthält gesetzliche Regelungen zu einer Reihe von Zwecken, die unserer Ausbildungskampagne durchstarter.de dient:

    • Wahrnehmung des Gesamtinteresses der Wirtschaft, § 1 IHKG
    • Förderung der gewerblichen Wirtschaft, § 1 IHKG
    • Information und Beratung der Mitglieder, § 1 IHKG


    Die Datenverarbeitung im Rahmen der Ausbildungskampagne erfolgt auch auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Auf Landesebene bestehen in Rheinland-Pfalz Vereinbarungen, an denen die IHK-Arbeitsgemeinschaft RLP beteiligt ist, z.B. Die "Vereinbarung der Partner des Ovalen Tischs zur Fachkräftestrategie in Rheinland-Pfalz 2018-2021". Den IHKs tragen darin Verantwortung für Berufsorientierung und die Förderung der dualen Berusausbildung.

    Desweiteren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO. Die Zwecke der Verarbeitung sind in der jeweiligen Einigung beschrieben und Ihnen dadurch bekannt. Einwilligungen holen wir z. B. ein, wenn wir ein Foto-, Ton- oder Videaufnahmen von Ihnen anfertigen und sie für die Kommunikation (z.B. über Social Media) im Rahmen der Kampagne verwenden möchten oder wenn Sie unseren WhatsApp-Broadcast-Service nutzen möchten.

    II. Welche Daten für welche Zwecke?

    a) Kontaktformular und E-Mail

    Um Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen, bieten wir Ihnen verschiedene Kommunikationskanäle. Unser Internetauftritt ermöglicht die Eingabe folgender personenbezogener Daten, damit Sie mit uns in Kontakt treten bzw. wir Ihr Anliegen bearbeiten können:

    • Personendaten, zum Beispiel: Vor- und Zuname
    • Telekommunikationsdaten, zum Beispiel:  E-Mail-Adresse 
    • Weiterführende Informationen, zum Beispiel: Persönliche Nachricht


    Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereit gestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Senden Sie uns dafür eine E-Mail an zu. Gerne können Sie auch telefonisch unter Tel: +49 (0) 261-106-0 mit uns Kontakt aufnehmen.

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

    In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden in unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und Name der angeforderten Datei). Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

    b) WhatsApp

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren WhatsApp-Broadcast-Service zu nutzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Registrierung erfolgt mit einem aktiven Opt-In (Nachricht mit Inhalt "Start") und kann durch einen aktiven Opt-Out (Nachricht mit Inhalt "Stop") wieder rückgängig gemacht werden.

    Um Ihnen den Service zugänglich zu machen, müssen wir Ihre Mobilfunknummer verarbeiten. Die IHK Koblenz speichert, verwaltet und nutzt die Kontaktdaten bzw. Mobilfunknummer eigenständig und ohne Zuhilfenahme von externen Dritten oder sonstigen Software-Tools ausschließlich im Rahmen des WhatsApp-Broadcasts. Im Anschluss an den Opt-out erfolgt die Löschung der gesamten Kontaktdaten sowie des Chatverlaufs.

    c) Bild-, Ton- und Videomaterial

    Um die Qualität des Informationsangebots aufrecht zu erhalten, arbeiten wir überwiegend mit authentischen und nicht-kommerziellem Bild-, Ton- und Videomaterial. Rechtsgrundlage ist eine Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 a der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Im Falle eines Widerrufs erfolgt eine Datenlöschung (z.B. bei einer Veröffentlichung Ihres Fotos).

    III. Wo werden meine Daten verarbeitet?

    Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland verarbeitet. Nur in Einzelfällen und im gesetzlich zulässigen Rahmen kann die Datenverarbeitung auch im Ausland stattfinden.

    Die IHKs Koblenz, Mittleres Ruhrgebiet, Pfalz, Rheinhessen und Trier unterliegen als öffentliche Stelle den Vorschriften der DSGVO, spezialgesetzlicher Regelungen,dem rheinland-pfälzischen bzw. nordrheinwestfälischen Landesdatenschutzgesetz.Die IHKs lassen die Daten im Rahmen der Ausbildungskampagne auch durch externe Dienstleister aufgrund von Datenverarbeitungsverträgen verarbeiten.

    IV. Betroffenenrechte

    1. Kann ich Auskunft über meine gespeicherten Daten erhalten?

    Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck und die Dauer der Speicherung verlangen.

    2. Welche weiteren Rechte stehen mir zu?

    Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden. Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen wir diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeiten. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird. Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

    3. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?

    Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und gegebenenfalls deren Berichtigung und/oder Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Zu diesem Zweck und/oder um nähere Informationen hierüber zu erhalten, wenden Sie sich gerne an die IHK Koblenz unter . Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an .

    4. Wo kann ich mich bei Datenschutzverstößen beschweren?

    Aufsichtsbehörde für die IHKs in Rheinland-Pfalz ist:

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
    Postfach 30 40
    55020 Mainz
    E-Mail:
    Telefon +49 (0) 6131 208-2449
    Fax +49 (0) 6131 208-24975

    Aufsichtsbehörde für die IHKs Mittleres Ruhrgebiet ist:

    Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
    Postfach 20 04 44 | 40102 Düsseldorf
    oder:
    Kavalleriestraße 2-4
    40213 Düsseldorf
    E-Mail:
    Telefon: +49 (0) 211 384 24-0
    Telefax: +49 (0) 211 384 24-10


    Kontaktinformationen

    IHK Koblenz
    Schlossstraße 2
    56068 Koblenz
    E-Mail:
    Telefon +49 (0) 261-106-0
    Fax +49 (0) 261-106-234

    Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.

    Mai 2018