Youtuber vs. Durchstarter

Hier geht's zu den Youtubern


Youtuber vloggen zur Ausbildung!

Fit für die bewerbung


mit unseren Themenspecials

Neu im Blog


Khira

down-arrow
up-arrow

Neues von den Durchstartern:

07.02.2019
Was hat dich zu deiner Ausbildung bewegt?Mir war eigentlich nach meinem Abschluss und nach einem Praktikum ziemlich schnell klar, dass ich eine Ausbildung anfangen möchte. Allein schon aus dem Grund auf eigenen Beinen zu stehen bzw. Geld zu verdienen und nach der Ausbildung was vorweisen zu können. War der Ausbildungsberuf früher schon dein „Traumjob“?Nein, nach meinem Praktikum bin ich erst auf den Gedanken gekommen.Hast du vorher Praktika absolviert?Ja, mein erstens Praktikum war in der 8. Klasse in einer Grundschule, wo ich relativ schnell bemerkt habe, dass dieses Umfeld / Beruf nichts für mich ist. In der 11. Klasse hatte ich ein dreiwöchiges Praktikum bei den Stadtwerken Bochum, wo mir auch klar wurde, dass mir dieser Beruf und die dazugehörigen Aufgaben total Spaß machen. Dadurch bin auf die Berufe Kauffrau für Büromanagement u. Kauffrau für Groß – und Außenhandel gekommen.Welchen Schulabschluss hast du? Welcher Abschluss war mindestens erforderlich?Ich habe mein Fachabitur im kaufmännischen Bereich. Und mindestens erforderlich war ein guter Realschulabschluss.Darfst du schon eigenverantwortlich arbeiten und dich selbst einbringen?Ja, die Eigenständigkeit wird bei uns im Betrieb sehr groß geschrieben - für Projekte und Aufgaben tragen wir selbst die Verantwortung. Was kannst du zur Berufsschule sagen?Ich finde, dass die Berufsschule ein guter Ausgleich zur Arbeit ist und wenn man dann noch Glück mit der Klasse hat, macht es umso mehr Spaß.Hast du viel Kontakt zu Menschen?Kontakt mit Kunden oder Lieferanten hat man täglich, aber meist nur telefonisch oder per E-Mail.Wie lange dauert die Ausbildung? Ist eine Verkürzung möglich?Die Ausbildung dauert normalerweise 3 Jahre, aber wenn die schulischen Leistungen dafür sprechen und die Firma auch damit einverstanden ist, kann man die Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen.Wer sollte sich für deinen Ausbildungsberuf entscheiden?Für den Beruf Kauffrau/mann für Groß- und Außenhandel sollte man - wie überall eigentlich - offen, freundlich und teamfähig sein. Außerdem sollte man Spaß an einem „Bürojob“ haben, weil das normale Tagesgeschäft eigentlich oftmals dasselbe ist. Trotzdem lernt man durch die verschiedenen Abteilungen, was einem liegt und auch Spaß macht und wo man selbst eventuell noch Schwächen hat oder auch Abteilungen, die einem nicht so gut gefallen. Mehr lesen
down-arrow
up-arrow

Das sind unsere Durchstarter


Du interessierst dich für eine Ausbildung, hast aber keine Lust dir seitenlange Stichpunktlisten mit Jobbeschreibungen durchzulesen? Dann bist du hier richtig. In unserem Blog berichten Azubis aus ihrem Ausbildungsalltag und du kannst ihnen sogar direkt Fragen stellen.

Kauffrau für Spedition und LogistikdienstleistungenKuehne + Nagel Luxemburg
BankkaufmannSparkasse Koblenz
MediengestalterinNew Media Labs
GO! Express & Logistics Mainz GmbH
Kauffrau für Spedition und LogistikdienstleistungMeinolf Jacobi Spedition GmbH
Kauffrau für Versicherungen und FinanzenDebeka
Drogistindm
MedienkauffrauMittelrhein-Verlag Koblenz
PersonaldienstleistungskauffrauVonovia
Mediengestalterin Digital und PrintVOLL digital GmbH
Kaufmann im Groß- und AußenhandelA-Z Baumaschinenhandel Hattingen GmbH
Kaufmann für BüromanagementWTK Wittener Transport Kontor Heinrich Stratmann GmbH
BerufskraftfahrerUSB Bochum GmbH
BankkauffrauVolksbank Sprockhövel eG
Fachkraft für Kreislauf- und AbfallwirtschaftUSB Bochum GmbH
ImmobilienkaufmannVonovia
down-arrow
up-arrow

Themenspecials


Hier informieren wir dich im Laufe der Zeit über ganz verschiedene Themen, z.B. Was ist überhaupt eine duale Ausbildung? Wie bewerbe ich mich richtig? Was ist ein duales Studium? Wie bereite ich mich auf eine Ausbildungsmesse vor? Wie finde ich eine Lehrstelle? Auslandsaufenthalte während der Ausbildung?
Zu diesen Themen gibt es dann eine ganze Woche lang jeden Tag viele Infos und Berichte.
Du hast auch ein Thema, das dich brennend interessiert und mit dem wir uns mal beschäftigen sollten? Dann schreib uns einfach über das Kontaktformular!

down-arrow
up-arrow

Ausbildungsberuf der Woche


Insgesamt gibt es ungefähr 350 verschiedene Ausbildungsberufe in Deutschland. Das ist eine ganze Menge! Damit du den Überblick behältst und dich gut orientieren kannst, stellen wir dir hier jede Woche einen anderen Beruf vor. So kannst du dir besser vorstellen, was hinter den ganzen Bezeichnungen steckt und kannst dann überlegen, was am besten zu dir passt.

down-arrow
up-arrowdown-arrow
up-arrow
Karriere:

Deine Ausbildung – werde ein durchstarter!


Keine Ahnung, was du mal werden willst?
Dann sei mutig und starte als Azubi durch! 

Wie jeder Mensch hast bestimmt auch du viele Träume und Visionen. Du hast eine Menge Talente und es gibt sicher etwas, das dich brennend interessiert. – Mit einer Berufsausbildung hast du jetzt die Chance, all das in die Tat umzusetzen. Sie gibt dir die Möglichkeit, deine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. In einem Job, der dir Spaß macht. Der dich interessiert, und in dem du deine Fähigkeiten in der Praxis verwenden kannst. Eine Berufsausbildung ist aber auch Teamwork: mit deinen Kollegen und Vorgesetzten. – Kennst du schon das tolle Gefühl, ein wichtiger Teil eines guten Teams zu sein?

Mehr Infos zur Ausbildung gibt es hier! 

down-arrow