Tipps fürs Home Office!

Instagram Facebook Youtube E-Mail
Junge Frau mit blonden Haaren im Homeoffice mit Laptop

Hallo Ihr Lieben,

heute erzähle ich euch etwas über meinen "neuen" Arbeitsalltag, denn wegen der Coronakrise arbeite ich im Moment von zuhause aus. Und ich will euch im Anschluss noch einige wertvolle Tipps für die kommende Zeit geben. 

Home Office ist für viele von uns eine neue und ungewohnte Situation und kann ebenso eine große Herausforderung darstellen. Nun arbeitet man von zu Hause aus und hat gar nicht mehr die örtliche Trennung zwischen Beruf und Alltag. Auf einmal bietet sich die Möglichkeit, für eine Folge Netflix noch im Bett zu verweilen oder Pizza zum Frühstück zu essen. Wer mag das nicht? ;)

Aber genau das sollten wir in der jetzigen schweren Situation vermeiden, da jeder immer noch seine Aufgaben zu erledigen hat und Home Office nur ein örtlich veränderter Arbeitsplatz ist. Die Pizza und die Netflix-Folge heben wir uns also für das verdiente Wochenende auf! Wenn wir alle zusammen gewissenhaft unsere Aufgaben im Home Office erledigen, dann schaffen wir es auch durch diese schwierige Zeit. 

Mein Home-Office-Alltag beginnt wie jeder normale Arbeitstag auch, ich mache mich ganz normal fertig, als würde ich ins Büro fahren. Dann arbeite ich, wie im Büro auch, meine Aufgaben ab und mache eine normale Mittagspause. Hier achte ich darauf, wirklich eine Mittagspause zu machen, damit man das Gefühl von Normalität hat. Außerdem verabreden wir uns im Team regelmäßig zu Video Calls, so fühlt man sich auch nicht ganz so einsam. Falls es Probleme oder Fragen geben sollte, können diese dann auch sehr gut geklärt werden. In dieser Zeit ist eine gute Kommunikation sehr wichtig und wir stehen eigentlich untereinander dauerhaft per Chat in Kontakt. 

Zudem arbeiten wir zu unseren normalen festgelegten Arbeitszeiten, so hat man immer noch ein Gefühl von Feierabend, auch wenn man schon zu Hause ist.

Meiner Meinung nach ist dies eine sehr gute Lösung in der jetzigen Situation und mit dem Befolgen einiger Tipps ist man auch im Home Office sehr produktiv. 


Zusammenfassend Tipps, wie du auch im Home Office produktiv bist:

  • Morgens fertig machen, anziehen

Mach dich morgens fertig, als würdest du ins Büro fahren. 

  • Mittagspause einhalten

Halte dich an Pausen und lege eine Mittagspause ein. Du kannst auch eine wirkliche Uhrzeit hierfür festlegen, falls es dir schwer fällt.

  • To-Do-List

Arbeite mit einer Liste! Setze dich am besten am Anfang der Woche in Ruhe hin und schreibe dir eine Wochen-To-Do-Liste, welche du in verschiedene Prioritäten einteilst. So weißt du immer, was du erledigen musst und suchst nicht nach Aufgaben. Tagesaufgaben können natürlich jederzeit dazu kommen.

  • Fester Arbeitsplatz

Richte dir zu Hause einen richtigen Arbeitsplatz ein, vielleicht hast du ein Büro mit Schreibtisch oder du nutzt einfach deinen Esstisch! So kannst du dich viel besser konzentrieren und hast eine bessere Haltung als im Bett oder auf der Couch.

  • Video Calls

Verabrede dich mit deinen Kollegen zu regelmäßigen Video Calls. Hier könnt ihr euch dann gegenseitig auf den neusten Stand bringen und eventuelle Fragen oder Probleme klären. Außerdem ist es so auch nicht ganz so einsam.

Viele Grüße und bleibt gesund! 
Tina