Family & Friend Day

Instagram Facebook Youtube E-Mail

Der F&F Day ist ein Tag, an dem die Mitarbeiter und Azubis in unserem Haus ihre Familie und Freunde einladen können, um Ihnen einen Einblick in die Aufgabenbereiche der verschiedenen Abteilungen zu geben und näheres über Ausbildung und Aufgaben im Service, Housekeeping, Rezeption und Verwaltung zu erfahren. Dieser Tag fand dieses Jahr am 11. Februar 2019 statt. 

Die Planung und Vorbereitung

Die Planung und Vorbereitung lag zum größten Teil in den Händen der Azubis. Damit jeder wusste was er an welchem Tag zu tun hat, wurde ein kleines Briefing einberufen, indem jeder Azubi eine Checkliste mit den jeweiligen Aufgaben erhalten hat. Die Vorbereitungen begannen bereits am Freitag den 08. Februar 2019. An diesem Tag haben wir in einen Tagungsraum Stuhlreihen und einen Beamer für eine Präsentation über unser Haus und die Arbeit im Hotel gestellt. Am Morgen des Veranstaltungstages haben die Auszubildenden die Speisen und Getränke für den Abend vorbereitet. Zur Auswahl gab es unter anderem Datteln im Speckmantel, kleine Fleischspieße mit Nudelsalat, Buscetta, Kokos-Couscous Würfel und Brezeln. Nach den Vorbereitungen für die Speisen gab es eine Generalprobe für den Tag. Wir haben die Präsentation und die anstehende Hausführung geübt. 

Die Veranstaltung

Ab 17 Uhr kamen die ersten Gäste. Zur Begrüßung haben wir uns in der Bar versammelt und gewartet, bis alle Gäste da waren. Um die Wartezeit zu überbrücken, haben wir den Gästen kleine Snacks und Getränke angeboten. Als alle Gäste da waren sind wir aus der Bar in den Tagungsraum gegangen und haben die Präsentation vorgetragen. Anschließend haben wir 3 Gruppen mit jeweils 2 Azubis gebildet, die mit den Besuchern eine Hausführung gemacht haben. Es wurde so geplant, dass niemals 2 Gruppen in derselben Abteilung sind und am Ende alle möglichst gleichzeitig wieder in der Bar sind. Dort fand dann ein kleiner Ausklang des Abends mit einem gemeinsamen Abendessen in Form eines Buffets statt. Zusätzlich haben wir noch etwas Pide frisch aufgebacken. Nach dem Abendessen konnten wir noch etwas mit unseren Familien und Freunden erzählen und Fragen beantworten. Gegen 19 Uhr war der Abend zu Ende.

Nachdem alle Besucher gegangen sind, haben wir noch etwas aufgeräumt, also alle Gläser, Teller, Besteck, etc. gespült, die Küche geputzt und alle Tische zurück geräumt.

Ich persönlich finde es sehr gut, dass wir einen solchen Tag organisieren, da es für Familienmitglieder und Freunde immer interessant  ist, sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen können und nicht nur alles durch Erzählungen zu erfahren. 

Ich hoffe, ihr hattet eine tolle Faschingszeit.  Allen, die es ignorieren (wie ich :D) wünsche ich eine gute Zeit. Bis zum nächsten Mal!

Euer Niklas