Fragen über Fragen

Instagram Facebook Youtube E-Mail

Hey Leute, 
mittlerweile bin ich schon mitten in meiner Ausbildung, habe mich an den "Büroalltag" gewöhnt und weiß für welche Aufgaben ich zuständig bin und was für Aufgaben das überhaupt sind. Zu Beginn meiner Ausbildung wusste ich aber noch nicht so wirklich was mich erwartet. Klar, ne grobe Vorstellung hatte ich schon, sonst hätte ich die Ausbildung wahrscheinlich nicht gemacht, jedoch hatte ich viele Fragen: Werde ich Kundenkontakt haben? Darf ich schon eigene Designvorschläge erstellen? In wie fern kann ich meine Ideen schon mit einbringen? Und natürlich noch ein Paar mehr…

Ich denke bei vielen die eine Ausbildung beginnen kommen solche Fragen auf. Denn gerade nach der Schule will man ja mal – wie soll ich es sagen – mehr machen! Selbständiger sein und Verantwortung übernehmen!

Meine vorherigen Praktika waren super und ich durfte auch schon bei Jobs mitwirken, aber natürlich hielten sich die Möglichkeiten mitzuhelfen da noch in Grenzen. Ich habe also einfach mal alles auf mich zukommen lassen. In der zweiten Woche meiner Ausbildung kam dann sozusagen meine Antwort. Ich durfte schon Logos entwerfen! In diesem Fall für eine Kita und ich war echt überrascht, da es gerade mal meine zweite Woche in der Agentur war und habe mich total gefreut.

Natürlich hatte mein Ausbildungsleiter immer ein Auge auf meine Fortschritte in den verschiedenen Designvorschlägen und gab mir Tipps, doch zu Beginn konnte ich einfach mal auf eigene Faust los scribbeln und entwarf 4 verschiedene Logos, welche ich dann – keine Ahnung ob euch das Programm was sagt – in Adobe Illustrator umsetzte. Danach fand dann noch das Fine Tuning statt und ich bereitete mit meinem Ausbildungsleiter alles vor, um die Ergebnisse dann in einer Telefonkonferenz zu präsentieren. Letzten Endes entschied der Kunde sich dann dafür, zwei meiner Logos zu einem Logo zu machen. 
Ich nahm also die Korrekturen des Kunden vor, stimmte es ab und machte dann noch die Reinzeichnung.
Was ich aber noch zu dem Logo sagen muss: Normalerweise sind Logos viel minimalistischer, viel reduzierter. Bei diesem Logo kann man eigentlich schon von einer Illustration reden. Doch gerade dadurch, dass das Logo eine Illustration ist, wirkt es viel verspielter und passt perfekt zur Kita, sowie zu den Wünschen des Kunden.

Also, hier seht ihr die zwei Entwürfe und das endgültige Logo: