Verfahrenstechnologe/-technologin ­Mühlen- und Getreidewirtschaft

Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Mathematik und Biologie
  • Technisches Verständnis
  • Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit
Das sind deine Aufgaben:
  • Fachrichtung Agrarlager: Du nimmst landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Getreide, Ölsaaten oder Hülsenfrüchte entgegen und kontrollierst diese auf Verunreinigungen oder Fremdkörper. Danach beförderst Du das Gut in entsprechende Lagereinrichtungen und schützt sie vor Insekten, Vögeln und Nagetieren. Du nimmst auch Dünge- und Pflanzenschutzmittel an und lagerst diese sachgerecht.
  • Auch die Herstellung und Verpackung von Körner-, Saatgut- oder Düngermischungen gehört zu Deinen Aufgaben.
  • Fachrichtung Müllerei: Du nimmst Liefergut an und untersuchst die Qualität z.B. von Getreide. Danach sorgst du für eine fachgerechte Lagerung, bevor daraus Mahlgut hergestellt wird. Dazu überwachst du die Anlagen und Prozesse und kontrollierst die Endprodukte.
  • Typische Produkte sind Mehle, aber auch Tierfuttermischungen, Ölprodukte, Nussmehle oder Gewürzmischungen.