Verfahrensmechaniker/-in in ­der Steine- und Erdenindustrie

Organisieren \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
  • Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit
Das sind deine Aufgaben:
  • Du steuerst und überwachst Fertigungsanlagen, in denen die aus der Erde gewonnenen mineralischen Rohstoffe zu Baustoffen verarbeitet werden. Du programmierst, steuerst und wartest die Anlagen, nimmst Materialproben und überwachst die Qualität des Produkts. Schließlich veranlasst du den fachgerechten Transport zum Kunden. Außerdem reinigst und wartest du die Anlagen.
  • Fachrichtung Asphalttechnik: Du erschließt, förderst und gewinnst die für die Asphaltherstellung notwendigen Rohstoffe wie Sand, Schotter oder Splitt.
  • Fachrichtung Baustoffe: Du stellst hydraulische Bindemittel, Zement, Kalk oder Gips her.
  • Fachrichtung Gipsplatten oder Faserzement: Du stellst vor allem Gipsplatten für Innenwände oder zur Verkleidung von Wänden und Decken her. Des Weiteren fertigst du Platten, Rohre und Estrichelemente aus Faserzement an.
  • Fachrichtung Kalksandstein und Porenbeton: Du fertigst Mauersteine und Fertigbauteile aus Porenbeton bzw. Kalksandstein her.
  • Fachrichtung Transportbeton: Hier geht es vor allem um die Herstellung von verschiedenen Arten von Beton.
  • Fachrichtung vorgefertige Betonerzeugnisse: Du stellst Fertigbetonteile her, z.B. Rohre, Formsteine, Wand- und Dachbausteine oder Platten oder auch großformatige Betonfertigelemente wie Wände, Masten oder Stützen.

Fachrichtungen

  • Asphalttechnik
  • Baustoffe
  • Gipsplatten oder Faserzement
  • Kalksandstein und Porenbeton
  • Transportbeton
  • Vorgefertige Betonerzeugnisse