Orgel- und Harmoni­umbauer/-in

Zahlen & Fakten \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3,5 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Musik und Mathematik
  • Handwerkliches Geschick
  • Gutes Gehör und Sinn für Ästhetik
  • Kunden- und Serviceorientierung
Das sind deine Aufgaben:
  • Fachrichtung Orgelbau: Du stellst nach Kundenanforderungen Orgeln her. Du bestimmst Größe und Art der Instrumente und wählst die geeigneten Materialien aus. Du stellst mit Maschinen und in Handarbeit Bauteile her, behandelst die Oberflächen mit Korrosionsschutzmitteln und gestaltest sie ggf. farbig. Nach einem Probeaufbau und der Vorintonation in der Werkstatt werden die Instrumente vor Ort eingebaut und gestimmt. Auch die Reinigung, Wartung, Reparatur und Restaurierung von Orgeln und Harmonien gehört zu deinen Aufgaben.
  • Fachrichtung Pfeifenbau: Du stellst nach Kundenanforderungen Orgelpfeifen her. Dazu wählst du das geeignete Material aus,. Aus Blei und Zinn gießt du Metallplatten, aus denen du die Pfeifen fertigst, die vor Ort montiert werden. Auch die Reinigung, Wartung, Reparatur und Restaurierung von Orgelpfeifen sowie Harmoniumzungen gehört zu deinen Aufgaben.