Industriekeramiker/-in Modell­technik

Zahlen & Fakten \
Handwerk \
Kreativ

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Kunst und den Naturwissenschaften
  • Zeichnerische Fähigkeiten und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Geschicklichkeit
Das sind deine Aufgaben:
  • Du fertigst Modelle für die Herstellung von keramischen Produkten. Das kann eine Gebrauchs- oder Zierkeramik, aber auch Keramik für den Sanitär- oder Baubereich sein.
  • Für die Herstellung der Modelle aus Gips oder Kunststoff erstellst du Entwürfe und Zeichnungen oder arbeitest nach Vorgaben.
  • Zur Herstellung von Modellen verwendest du Gips, den du mit Wasser und Bindemitteln mischst. Du ziehst, drehst, schneidest und gravierst Werkstücke, um sie in die gewünschte Form zu bringen. Modelle aus Kunststoff fertigst du durch Gießen, Laminieren und Abtragen; Modellstücke aus Metall sägst, feilst, bohrst oder schleifst du.
  • Auf Basis dieser Modelle stellst du dann Formen her. Schließlich trocknest und lagerst du Modelle und Formen fachgerecht und prüfst die Qualität