Industriekeramiker/-in Anlagen­technik

Zahlen & Fakten \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Mathematik und Chemie/Physik
  • Technisches Verständnis
  • Sorgfalt und Reaktionsgeschwindigkeit
Das sind deine Aufgaben:
  • Du stellst keramische Produkte wie Porzellan, Bau- und Feuerfestkeramik her.
  • Dabei bedienst du die Produktionsanlagen und arbeitest an Trocknungs- und Brennanlagen.
  • Du steuerst die Zuführung der Rohstoffe, das Bereiten keramischer Massen und die Formgebung. Wenn Fertigungsfehler oder Maschinenstörungen auftreten, suchst du die Ursachen und beseitigst die Fehler.
  • Während der Produktion überwachst du die Qualität der hergestellten Erzeugnisse, prüfst sie und dokumentierst die Ergebnisse.