Bootsbauer/in

Zahlen & Fakten \
Handwerk

Instagram Facebook Youtube
Dauer: 3,5 Jahre
Das solltest du mitbringen:
  • Kenntnisse in Mathematik, Physik und Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute körperliche Konstitution
Das sind deine Aufgaben:
  • Fachrichtung Neu-, Aus- und Umbau: Du stellst Boote für die Binnen- und Seeschifffahrt her. Dazu konstruierst du die Teile und fügst diese zum Bootskörper zusammen. Auch der Aufbau und der Innenausbau gehört zu deinen Aufgaben. Außerdem schützt du die Materialien vor Wasserschäden und reparierst Boote.
  • Fachrichtung Technik: Du montierst, reparierst und pflegst die technischen Anlagen von Booten. Dazu gehören die Motoren, Pumpen, Generatoren, Kabelverbindungen und Leitungen etc. Du sorgst außerdem dafür, dass keine Wasserschäden an den Anlagen entstehen.